Über uns

Alte Hasen und junge Küken

Wir, die Laienspiele Waldensberg, sind eine Gruppe junger und jung gebliebener Menschen, die große Freude daran haben, in andere Rollen zu schlüpfen. Schon seit 1960 wird die Tradtion des Laienspiels in unserem kleinen Dorf auf der Spielberger Platte gehegt und gepflegt.

Zur Aufführung kommen unsere Komödien nicht nur in Waldensberg, auch in Wittgenborn im Landgasthof „Zur Bergeshöh“ haben wir einen festen und lieb gewonnen Gastspielort gefunden. Auch für Auftritte außerhalb der Stadtgrenzen wird unser Ensemble immer wieder gern gebucht. Zu einem dieser „besonderen“ Engagements zählt unser Auftritt im franz. Chatillon-sûr-Chalaronne, in einer der Partnerstädte der Stadt Wächtersbach.

50 Jahre und kein bisschen leiser

Als vor über 50 Jahren die Laienspielgruppe von ein paar Dorfbewohnern ins Leben gerufen wurde, waren die Menschen hauptsächlich in den Dörfern aktiv. Man hatte nicht so viele Möglichkeiten seine Freizeit zu gestalten wie heute. Seit dieser Zeit heißt es in Waldensberg immer noch jedes Jahr: Alles nur Theater!

Aber  auch wir hatten schwierige Jahre in unserem Verein, in denen es nicht zur Aufführung kam. Wachsender Wohlstand und damit einhergehendes Desinteresse an zeitintensiven Freizeitbeschäftigungen in Vereinen bereiteten auch uns Probleme. Dennoch sind wir stolz darauf auch nach über 50 Jahren eine starke Truppe beisammen zu haben!

Aber wir „machen nicht nur Theater“. Ein fester Bestandteil unserer Vereinsaktivitäten 
ist das alle zwei Jahre immer am ersten Wochenende im August stattfindende Saugrillen sowie der parallel zum Nikolaustheater stattfindende Nikolauspunsch.

Alles muss klein beginnen

Unsere jüngsten Ensemblemitglieder führen immer am ersten Wochenende nach Nikolaus ein bezauberndes Theaterstück auf. Natürlich mit anschließendem Besuch des Nikolaus, 
der für jedes Kind ein Geschenk mitbringt.

Gespielt werden bekannte Märchen sowie moderne und klassische Nikolausspiele, kindgerecht umgesetzt und nicht allzu lang. So hat auch der kleinste Zuschauer seine Freude beim Zuschauen.

Mit ca. 14 Jahren scheiden die Jugendlichen aus der Kindergruppe aus und können nun  in der Jugendgruppe mitspielen oder aber sie schließen sich direkt den Erwachsenen an.